Brasão/Logomarca

Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck

Campanha PEDALACIDADE de 23.06. a 13.07.2019

  • 503

    Os participantes ativos

  • 6/25

    Parlamentares

  • 13

    Equipes

  • 10.812

    geradelte Kilometer

  • 2

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck

Campanha PEDALACIDADE de 23.06. a 13.07.2019

  • 503

    Os participantes ativos

  • 6/25

    Parlamentares

  • 13

    Equipes

  • 10.812

    geradelte Kilometer

  • 2

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Gemeinde Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck participou de 23. junho a 13. julho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Ellen Teßmann

Tel.: 08141 730 102
sr-dev at stadtradeln.de

Gemeinde Eichenau
Hauptplatz 2
82223 Eichenau

Radkultur BW

Datas

Avisos

Saudação

Imprensa

Die Partnerschafts-Radtour 2019 von Scharfenstein nach Eichenau
Partnerschafts-Stadtradler aus Scharfenstein und Eichenau am  28. Juni im Rathaus empfangen

Es war bis zum Schluss eine  "heiße" Tour, die unsere 12 Radelbegeisterten aus Scharfenstein und Eichenau in der letzten Woche hinter sich gebracht haben. Am Freitag waren die Radsportler auf ihrer letzten Etappe von Haag im Landkreis Freising nach Eichenau unterwegs. Als die Partnerschaftsradlgruppe das Eichenauer Rathaus um circa 14.45 Uhre erreicht hatte, lagen für die elf Radler, die die Gesamtstrecke absolviert haben, mehr als 500 Kilometer und 4.000 Höhenmeter hinter ihnen. 

Immer dabei waren neben den Koordinatoren Jörg Berndt aus Scharfenstein und Dr. Müller aus Eichenau, auch der Bürgermeister aus Scharfenstein, Jens Haustein. Desweiteren gehören zu den erfolgreichen Radlern: Dieter Gugel, Dr. Michael Gumtau, Andreas Knipping, Alexander Kauz, Frank Lindner und Collin Nestler. Aber auch Eichenaus Erster Bürgermeister Peter Münster sowie Gemeinderätin Gertrud Merkert als einzige Mitfahrerin ließen es nich nicht nehmen, sich für eine Etappe den sportlichen Radlern anzuschließen. Für Sicherheit und Gepäcktransport war auch gesorgt. Denn begleitet wurde die "professionelle" Radelgruppe von einem Begleitfahrzeug, das von Toni Bachmeier und Johannes Enders chauffiert wurde.

Gebührend begrüßt und in Empfang genommen wurden die Partnerschafts-Radsportler am Freitag, 28. Juni, nach ihren abschließenden 70 Kilometern von Erstem Bürgermeister Peter Münster im Eichenauer Rathaus. So hoffen und freuen wir uns, dass alle Teilnehmer gesund und wohlbehalten in Eichenau eingetroffen sind. Nach ein bißchen Erholung und Abwechslung auf dem 1. Eichenauer Open-Air-Sommer ging es dann wieder nach Hause, diesmal auf vier Rädern und motorisiert. Gratulation an alle Teilnehmer, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Die Gemeinde Eichenau und Erster Bürgermeister Peter Münster

"Dankeschön fürs Mitradeln, liebe Partnerschafts-Radlerinnen und Radler aus Scharfenstein und Eichenau!"

Das Stadtradel-Projekt der Partnergemeinden Scharfenstein und Eichenau

Die Fakten:
Start in Scharfenstein: Sonntag 23. Juni 2019 / 9:00 Uhr
Ankunft in Eichenau: Freitag 28. Juni 2019 / 14 Uhr
Ca. 500 km / 4.000 Hm
10 - 12 Teilnehmende

Die Stationen:
Scharfenstein - Jáchymov (CZ) - Waldsassen - Nabburg (Naab) - Kelheim (Donau) - Haag (Amper) - Eichenau

Gepäcktransport mit Begleitfahrzeug - Trekkingrad oder Mountainbike (ohne oder mit e-Antrieb)- Helmpflicht

Koordinatoren:

Scharfenstein: Jörg Berndt - sr-dev at stadtradeln.de
Koordinator Eichenau:Werner Müller - sr-dev at stadtradeln.de

 

Treten Sie mit uns in die Pedale

beim STADTRADELN vom 23.06. - 13.07.2019!

anmelden unter www. stadtradeln.de
anrufen unter 08141 730-316.

Haben Sie Fragen oder keinen Internetzugang, dann kontaktieren Sie bitte:

Fr. Schmid, 08141 730 - 316, E-Mail: sr-dev at stadtradeln.de oder
Fr. Teßmann, 08141 730 - 102, E-Mail: sr-dev at stadtradeln.de.

Imagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zum Landkreis Fürstenfeldbruck.

Zur Auswertung im Landkreis

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Warum ich als STADTRADELN ⭐️ teilnehme?

Mein Name ist Monika Keck, ich bin Einsatzleitung / Koordinatorin beim ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Caritas Fürstenfeldbruck.

Ich möchte durch das Radeln und den Verzicht auf Fleischkonsum meinen CO2 Verbrauch deutlich senken! Durch die Öffentlichkeitsarbeit ist es außerdem mein zweites Ziel, den Hospizdienst der Caritas im Landkreis Fürstenfeldbruck noch bekannter machen. Schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen, die unsere Hilfe brauchen, sollen wissen, dass es uns im Landkreis gibt. Unser Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Fürstenfeldbruck ist zudem auf Spenden (für die Fortbildungen der Hauptamtlichen) angewiesen.

Was macht der Hospizdienst? Wir sind ein Team aus 3 Hauptamtlichen und 47 ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen. Derzeit bilden wir noch zusätzlich 11 Ehrenamtliche aus, die ab Herbst dieses Jahres in den Einsatz zu den Patient*innen gehen werden. Wir fahren mit unseren Team durch den ganzen Landkreis Fürstenfeldbruck und besuchen die Patient*innen zuhause, in der Klinik und auch in den 16 verschiedenen Pflegeheimen. Als Hospizdienst begleiten wir schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen am Lebensende und vermitteln unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen. Die Wünsche der erkrankten Menschen zu erfüllen und Ihre Lebensqualität zu erhalten, liegt uns sehr am Herzen. Ein gutes Leben bis zum letzten Atemzug soll ermöglicht werden.

Plataforma RADar! em Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Thomas Scharf

Starzelsprinter

3 Wochen Vollgas-Radeln Väter mit den Kids.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Werner Müller

ADFC Eichenau

Das Fahrrad - eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Für 100 km benätigt man zwei Leberkässemmeln und - je nach Temperatur - zwei bis vier Liter Getränk. Diese Effizienz der Fortbewegung wird nur von den Vögeln übertroffen. Die Emissionen dabeI: Alle biologisch abbaubar ;-)

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores