Brasão/Logomarca

Frankfurt am Main

Campanha PEDALACIDADE de 03.06. a 23.06.2019

  • 472

    Os participantes ativos

  • 0/93

    Parlamentares

  • 65

    Equipes

  • 31.839

    geradelte Kilometer

  • 5

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Frankfurt am Main

Campanha PEDALACIDADE de 03.06. a 23.06.2019

  • 472

    Os participantes ativos

  • 0/93

    Parlamentares

  • 65

    Equipes

  • 31.839

    geradelte Kilometer

  • 5

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Stadt Frankfurt am Main participou de 03. junho a 23. junho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Renate Hoffmann
Tel.: +49 069 212 39152

Stella Marraccini
Tel.: +49 069 212 39417

sr-dev at stadtradeln.de 
Umwelttelefon +49 069 212 39 100

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Umweltamt
Umweltkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Galvanistraße 28
Umweltamt
60486 Frakfurt am Main

Radkultur BW

Datas

Am 18. September fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Preisübergabe an die Gewinnerteams statt.

Da Frau Rosemarie Heilig erkrankt war, wurden die Preise (eine Urkunde für die Teams und Eintrittskarten für den Palmengarten für alle Teammitglieger) von Stadtrat Möbius überreicht. Es waren Vertreter der BahnRadler und der Industrieparkradler anwesend. Auch den VertreterInnen der drei radaktivsten Schulen wurden ihre Auszeichnungen (Preisgelder von 250 - 500 Euro) überreicht. Anschließend konnten alle Anwesenden noch eine exklusive Führung durch den Kaisersaal miterleben.

Herr Möbius hofft, dass im nächsten Jahr die Menschen ebenso motiviert sind, wieder mitzumachen wie in diesem. Und vielleicht sind es sogar noch viel mehr, die für den Klimaschutz etwas tun wollen.

Avisos

Imagem

Hinweise zur Radfahr-Situation in Frankfurt erhalten Sie hier: https://www.radfahren-ffm.de/219-0-Home.html

Mängel im Radwegenetz können Sie hier melden: https://www.radfahren-ffm.de/12-0-Radverkehrsmelder.html?s=

Datensammlung für bessere Radwege-Planung: https://www.stadtradeln.de/app

 

Saudação

Imagem

Liebe Radlerinnen und Radler,

ich freue mich sehr, dass Sie auch in diesem Jahr dabei sind und die STADTRADELN-Kampagne des Klima-Bündnisses tatkräftig unterstützen. Radfahren ist nicht nur gesund, leise und günstig, sondern auch umwelt- und klimafreundlich. Sie wissen, Radfahren bedeutet Mobilität ohne Luftschadstoffe und macht darüber hinaus großen Spaß.

2017 betrugen die gesamten CO2-Emissionen des Verkehrs in Deutschland etwa 166 Mio. Tonnen. Davon entfielen 22 prozent auf den innerörtlichen Pkw.Verkehr. Wenn ein 5tel dieser Strecken mit dem Fahrrad statt mir dem Pkw gefahren würde, ließen ich etwa 7,6 Mil. Tonnen CO2 vermeiden.

Die Stadt Frankfurt am Main hat das Ziel, bis zum Jahr 2050 auf erneuerbare Energien umzusteigen und klimaschädliche CO2-Emissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent zu senken. Weniger Autos und mehr Fahrräder sind ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Jede Radfahrerin und jeder Radfahrer sind eine lokale Antwort auf den globalen Klimawandel. Letztes Jahr wurden in unserer Stadt im Rahmen der Kampagne über 522.000 Kilometer erradelt und somit mehr als 74 Tonnen CO2 vermieden. Ich freue mich über jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer und bin gespannt, wie viele Kilometer in diesem Jahr gesammelt werden.

Ihre

Rosemarie Heilig
Dezernentin für Umwelt und Frauen

Imprensa

Pressemitteilung vom 24.05.2019 https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8653&_ffmpar[_id_inhalt]=35540829

Pressemitteilung vom 05.04.2019: https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8653&_ffmpar[_id_inhalt]=35308056

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Frankfurt am Main

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Jörn Klein

Klima-Bündnis

Immer großes Blatt für mehr Lebensqualität in Frankfurt am Main!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Lothar Hornung

Industrieparkradler

Der Industriepark Höchst im Westen Frankfurts ist einer der größten Chemie- und Pharmastandorte Europas. Als Industrieparkradler radeln wir umweltfreundlich und klimaschützend zur Arbeit. Und gesund ist es auch.;-)))

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Jens Schreiber

Goethe-Uni-Radler*innen

#fahrtmehrrad

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Sebastian Muthig

Mehrgenerationenhaus FFM

Umwege erhöhen nur die Ortskenntnis ;)

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

wolfgang hepp

radentscheid-frankfurt

Radentscheid-Frankfurt:
Zum 2. Mal dabei!
Hoffentlich werdens mehr als letztes Jahr... ;-)

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Sonia Quirder

#cargobiker_Frankfurt

Lasst uns gemeinsam 3 Wochen lang „nachhaltige Logistik“ üben — es ist gar nicht so schwer!

Bringt die Kinder mit dem Rad zur Schule oder in den Kindergarten. Der Einkauf passt in das Lastenrad oder auf den Anhänger. Der Hund kann auf dem cargobike die 2 km zum Stadtwald mitfahren. Und der Kontrabass passt auch auf die Transportfläche.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Heiko Frieling

HfMDK-Radelteam-2Akt

#grüngehtdoch

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores

Infraserv Höchst