Brasão/Logomarca

Kreis Unna

Campanha PEDALACIDADE de 25.05. a 14.06.2019

  • 1.249

    Ciclistas

  • 43/483

    Parlamentares

  • 155

    Teams

  • 80.202

    geradelte Kilometer

  • 12

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Kreis Unna

Campanha PEDALACIDADE de 25.05. a 14.06.2019

  • 1.249

    Ciclistas

  • 43/483

    Parlamentares

  • 155

    Teams

  • 80.202

    geradelte Kilometer

  • 12

    Evitação de emissão de t CO2

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Kreis Unna participou de 25. maio a 14. junho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Frank Hugo
Kreisstadt Unna
Tel.: 02303 103-604

Torben Stasch
Gemeinde Bönen
Tel.: 02383 933-354

Tim Scharschuch
Stadt Kamen
Tel.: 02307 148-2639

Werner Wülfing
ADFC Kreisverband Unna
Tel.: 02303 12981

sr-dev at stadtradeln.de

Datas

Die Termine aller STADTRADELN-Veranstaltungen in den Städten und Gemeinden im Kreis Unna stehen zum Download bereit. 

Avisos

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Liebe STADTRADLER*INNEN,

mein Name ist Bernd Ungermann und ich bin 65 Jahre alt und in diesen drei Wochen der STADTRADLER-STAR für Unna. 

Fahrrad fahre ich schon seit meiner Kindheit. Doch Spass am Tourenradfahren habe ich erst mit 40 Jahren bekommen, animiert durch einen VHS Vortrag von Herrmann Strahl. Weiter animiert wurde ich durch Freunde die schon länger auf mehrtägige Radtouren fuhren. So wurde das Rad mein ständiger Begleiter in meiner Freizeit, auf  Renn- und Tourenrad habe ich viele schöne Stunden in meiner Freizeit verbracht.

Nach einem Schlaganfall im Juli 2016 schien das alles vorbei zu sein, durch Reha und viel Eigeninitiative habe ich mich zurück gearbeitet. Fahrrad fahren war aber durch die Gleichgewichtsstörung nicht mehr möglich, was auf der Rolle wieder funktionierte ging aber nicht im Freien. Zu allem Überfluss kam 5.2017 noch eine Knie OP dazu!

Ende 2017 kam ich auf die Idee mit dem Dreirad, denn vom  Radfahren konnte ich mich gedanklich nicht lösen! Nach langer Suche fand ich schließlich ein Rad das zu meinen Aktivitäten und meinen körperlichen Beschwerden passte! Ein Liegedreirad von der Firma HP Velotechnik, das ich im März 2018 bekam. Das war in allen Belangen ein Glücksfall für mich. Mit dem Rad meine Freizeit verbringen und wieder aktiv sein. In 2018 bin ich noch über 9000 km gefahren, sowohl Einkaufsfahrten, Naherholung und Ferntouren alleine und mit Freunden waren wieder möglich. Weil dieses Rad auch noch faltbar ist habe ich bei Zug und S Bahn fahrten kaum Probleme. Nur in Unna entweder keinen oder zu kleinen Aufzug. Also fahre ich je nach Richtung nach Bönen oder Holzwickede.

Für mich ist wichtig:  Radfahren macht Spass ist Umweltfreundlich und gibt mir viel Freude alleine und in Gesellschaft!

Fotografia

Mein Name ist Heiko Mühlbauer. Ich bin Leiter der Lokalredaktion der Ruhr Nachrichten in Schwerte und (wie die meisten Deutschen) Autofahrer. Natürlich fahre ich gerne Fahrrad. Manchmal sogar zum Dienst oder sogar nach Dortmund ins Pressehaus zu einer Besprechung. Aber jeden Tag und alle Strecken? Bisher kann ich mir das noch nicht so recht vorstellen. Was ist, wenn es in Strömen regnet? Oder wenn die Strecken einfach zu weit sind, um sie mit dem Rad so nebenbei zurückzulegen?

Deshalb habe ich es mir wirklich nicht leicht gemacht, als das Bündnis für Klimaschutz angefragt hat, ob ich als Stadtradeln-Star komplett auf mein Auto verzichten würde. Zwar nur für drei Wochen, aber immerhin. Wie das wird?

Was gut mit dem Rad in Schwerte geht und was nicht, ich werde es Ihnen an dieser Stelle und natürlich in den Ruhr Nachrichten ausführlich berichten.

Fotografia

Dr. Kathrin Stückrath
Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Horstmar-Preußen in Lünen

Plataforma RADar! em Kreis Unna

Capitães de equipe

Comunicar

Wir radeln für Klimaschutz, mehr Lebensqualität in Bönen und persönliches Wohlbefinden!
Jedes Kilometerchen zählt, keine Leistungskonkurrenz !

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Dr. Andreas Dürholt

Equipe: Team Grün

Radfahren ist DIE umweltverträgliche Alternative für unseren zunehmenden Autoverkehr, der die Umwelt und die Nerven im Stau belastet. Stadtradeln ist eine gute Gelegenheit dies kennenzulernen.

Aderir à equipe
Comunicar

Mein Eindruck ist, dass gerade sehr viele Aktivitäten laufen, um etwas für den Klimaschutz zu tun. Das Klima-Bündnis hat mit dieser Fahrradaktion eine geschaffen, bei der wir spielerisch aktiv werden. Die vielen Füße in der Stadtverwaltung wollen als Team mithelfen, dass in Lünen und im Kreis Unna viele mitgerissen werden und mitspielen.

Ob wir damit das Klima wirksam schützen können? Ich weiß es nicht. Aber wir tuen etwas, genauso wie viele andere Menschen in Deutschland und Europa. Ich wünsche allen viel Spaß dabei!

Aderir à equipe
Comunicar

Wir sind Radsport !

Und der älteste Radsportverein im Kreis Unna.

Wer das sportliche Radfahren in einer Gruppe begeisterter Sportler sucht ist bei uns richtig !
Wir decken sowohl den MTB, Crossrad und Rennradbereich ab und bieten alle Altersklassen an.

Wir leisten einen positiven Beitrag für unsere Umwelt und bieten fundiertes Wissen im Bereich des Breiten- und Leistungssports, Technik und Sicherheit im Straßenverkehr!

Euer Radsportverein Lippe 23 Lünen e.V.

www.rsv-luenen.de
Facebook/Instagram #lippe23 #rsvluenen

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Rüdiger Brehm

Equipe: Stadtwerke Lünen

Die „friday for future“-Bewegung macht uns Umweltprobleme bewusst. Mit dem Stadtradeln können wir zeigen, wie wir täglich mit der Umwelt und dem Klimaschutz umgehen. Jeder nicht mit dem Auto gefahrene Kilometer trägt positiv zur Co2-Bilanz bei; mit dieser Aktion tragen wir zur Verbesserung des Individualverkehrs bei.
Ich genieße es, morgens mit dem Rad zu fahren; so komme ich fit an meinem Arbeitsplatz an. Nachmittags macht das Radeln den Kopf frei für einen angenehmen Feierabend.

Allen teilnehmenden Teams wünsche ich eine spannende Stadtradeln-Zeit.

Sportlicher Gruß
Rüdiger Brehm

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Wolfgang Gies

Equipe: Gruppe Wolle

Hallo,
ich hoffe doch das einige die ich angesprochen habe auch mitmachen. Nicht nur reden
auch mal in Die Pedale treten. Es ist nicht für andere es ist für Euch selber.
Und jetzt viele unfallfreie Kilometer und viel Spaß dabei.

Wolle

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Birgit Hardenberg

Equipe: SC Capelle

Immer locker, flockig ;-)

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • 416

    Ciclistas

  • 1/77

    Parlamentares

  • 72

    Equipes

  • 25.260

    geradelte Kilometer

  • 4

    Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores