Brasão/Logomarca

Landkreis Bamberg

Campanha PEDALACIDADE de 20.05. a 09.06.2019

  • 243

    Os participantes ativos

  • 6/60

    Parlamentares

  • 20

    Equipes

  • 15.212

    geradelte Kilometer

  • 2

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Landkreis Bamberg

Campanha PEDALACIDADE de 20.05. a 09.06.2019

  • 243

    Os participantes ativos

  • 6/60

    Parlamentares

  • 20

    Equipes

  • 15.212

    geradelte Kilometer

  • 2

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Bamberg participou de 20. maio a 09. junho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Silke Michel
Tel.: 0951 85521

Elke Wagner
Tel.: 0951 85401

Markus Hammrich
Tel.: 0951 85589

sr-dev at stadtradeln.de

Landkreis Landkreis Bamberg
Nachhaltige Entwicklung
Ludwigstr. 23
96052 Bamberg

Radkultur BW

Datas

Offizieller Startschuss:
Am Montag den 20. Mai 2019 um 15.45 Uhr auf dem Maxplatz mit Herrn Oberbürgermeister Andreas Starke und Herrn Landrat Johann Kalb.

 

Gemeinsame Ausfahrt:
Am Montag den 20. Mai 2019 ca. um 16.30 Uhr (im Anschluss an die Auftaktveranstaltung) vom Maxplatz in Richtung Kemmern.
Aus organisatorischen Gründen wird möglichst um vorherige Anmeldung unter Tel. 0951 85-589 oder per E-Mail: sr-dev at stadtradeln.de gebeten.

 

Feierabendausfahrt mit Herrn Landrat Kalb:
Am Montag den 27. Mai 2019 um 17.00 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang des Landratsamtes Bamberg in der Ludwigstraße 23 in 96052 Bamberg.
Wir machen eine Fahrt zur Kirchweih nach Weiher mit Einkehr in der Brauerei Kundmüller und exklusiver Brauereiführung mit Oswald Kundmüller.
Aus organisatorischen Gründen wird möglichst um vorherige Anmeldung unter Tel. 0951 85-589 oder per E-Mail: sr-dev at stadtradeln.de gebeten.

 

Feierabendausfahrt mit dem Flussparadies Franken e.V zur Kunst am Kanal
Am Mittwoch den 05. Juni 2019 um 16.30 Uhr.
Tourguide: Dr. Anne Schmitt, Flussparadies Franken e. V.
Inhalt: https://www.flussparadies-franken.de/projekte/regnitzradweg/kunstbegegnungen/
Treffpunkt ist der Kiosk Kunni (www.kiosk-kunni.de) dann am Kanal entlang über die Schleusen Bamberg und Strullendorf, Denkmal Kraftwerk Strullendorf zum Werkkanal Altendorf. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr in Altendorf oder der Rückfahrt mit der Bahn nach Bamberg, um rechtzeitig zum Lichtspiel-Kino (siehe nächster Programmpunkt) zu kommen.
Es wird möglichst um vorherige Anmeldung unter Tel. 0951 85-589 oder per E-Mail: sr-dev at stadtradeln.de gebeten.
TIPP: Während des Aktionszeitraums STADTRADELN findet parallel eine Ausstellung im Karstadt-Treppenhaus zum Projekt Kunstbegegnungen am Kanal statt.

 

"Vom Leben auf dem Fahrrad - ein Kurzfilmabend zum Fahrrad"
Am Mittwoch den 05. Juni 2019 um 18:45 Uhr im Lichtspiel Kino (Untere Königstraße 34).
Zum diesjährigen STADTRADELN zeigt das Agendakino von Transition Bamberg am 5. Juni 2019 einen Abend lang Kurzfilme zum Thema Radfahren. "Vom Leben auf dem Fahrrad" lautet das Motto. 10 Kurzfilme in 80 Minuten, aus Europa und Nordamerika. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Gästen, die mit dem Fahrrad leben, reisen und sich für nachhaltigen Fahrradverkehr einsetzen. Und natürlich die legendären veganen Häppchen der Agenda-Kinogruppe.

 

Rahmenprogramm des ADFC während des STADTRADELN-Aktions-Zeitraums:

Saudação

Imagem

Radfahren ist gesund und gut für die Umwelt. Beim Radfahren lassen sich Sport, Natureindrücke und Klimaschutz perfekt verbinden. Der Landkreis Bamberg ist eine der attraktivsten Radregionen Deutschland. Die Topographie mit weiten Flusstälern und nur geringen Steigungen bietet dazu ideale Voraussetzungen. Genau aus diesen Gründen ist unser Landkreis auch in diesem Jahr wieder Teil der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“.

Im Mittelpunkt der Aktion des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, steht die kommunale Förderung des Radverkehrs. Vom 20. Mai bis 9. Juni 2019 sind Sie, die Bürgerinnen und Bürger sowie die Politikerinnen und Politiker aus dem Landkreis Bamberg, aufgerufen, möglichst viele Kilometer zu sammeln, indem Sie in Teams kräftig in die Pedale treten. Egal ob der Weg zur Arbeit oder zum Bierkeller - jede Strecke zählt. Die Kommune oder das Kommunalparlament mit den meisten Radkilometern sind am Ende der Aktion die Gewinner. Die fleißigsten Teams sowie Einzelkämpferinnen und -kämpfer im Landkreis Bamberg werden natürlich geehrt. Zusätzlich zum Bundeswettbewerb kürt der Landkreis auf regionaler Ebene die fahrradaktivste Kommune.

Wenn das nicht genug gute Gründe sind, sich an der Aktion „Stadtradeln“ zu beteiligen. Ich rufe Sie hiermit auf, sich anzumelden und mitzuradeln – für ein besseres Klima, für einen fitteren Körper und für einen ganz neuen Eindruck unseres schönen Landkreises Bamberg!

Viel Spaß und gute Fahrt wünscht


Johann Kalb
Landrat

Imprensa

Stadt und Landkreis Bamberg beteiligen sich auch 2019 wieder am STADTRADELN, einer bundesweiten Aktion des Klimabündnisses der Europäischen Städte. Ziel ist es, den Radverkehr in den Kommunen zu fördern und möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Jeder einzelne kann hier seinen Beitrag zum lokalen Klimaschutz leisten.

Die Zahlen aus dem letzten Jahr belegen: Fahrradfahren wird immer attraktiver. Das letztjährige STADTRADELN brachte wiederum Rekordzahlen – zum zehnten Mal in Folge. 886 Kommunen mit knapp 300.000 Radlerinnen und Radler nahmen deutschlandweit an diesem Wettbewerb teil. Fast 60 Millionen Kilometer wurden klimaschonend mit dem Fahrrad zurückgelegt.
Fahrradfahren bietet im Alltag eine ausgezeichnete Möglichkeit, Strecken wie den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen gesundheitsbewusst und umweltfreundlich zurückzulegen. Genau hier setzt „STADTRADELN“ an. In Stadt und Landkreis Bamberg radelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Jahr über 311.000 Kilometer (2018: 228.000). In der Stadt Bamberg legten 900 Teilnehmer in 61 gemeldeten Teams über 175.000 Kilometer zurück, darunter 3 Schulen mit insgesamt 20 Schulklassen inklusive zweier Lehrerteams, die über 42.000 km radelten. Im Landkreis schafften 522 Radlerinnen und Radler in 35 Teams knapp über 136.000 km.

Vom 20. Mai bis zum 09. Juni sollen heuer wieder möglichst viele Wege im Team mit dem Rad zurückgelegt werden. Dabei ist es egal, ob das Rad zur Arbeit oder in der Freizeit benutzt wird. Melden Sie Ihr Team an - Jeder Kilometer zählt! Teilnahmeberechtigt sind Alle, die in Stadt und Landkreis Bamberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen.

Ab dem jetzigen Zeitpunkt sind Online-Anmeldungen für die STADTRADEL-Kampagne 2019 wieder möglich. Die Anmeldungen können online ab sofort unter der Adresse www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg/ erfolgen. Für Rückfragen steht das Organisationsteam des Landkreises Bamberg (Tel. 0951-85 521 oder mail: sr-dev at stadtradeln.de) zur Verfügung.

Imagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
*Berechnungsformel Parlamentarier-km:
km aller aktiven Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
X
Anzahl aktiver Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Landkreis Bamberg

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Silke Michel

Offenes Team - Landkreis Bamberg

"Der Landkreis Bamberg bietet für jeden Radler etwas. Wunderschöne ebene Strecken vor allem im Regnitz- und Maintal, ein riesiges und gut ausgeschildertes Wegenetz für die Touren- und Freizeitradler, anspruchsvolle Mountainbike-Trails z.B. in der fränkischen Schweiz sowie verkehrsarme Nebenstrecken auf der Jura-Höhe zur Freude der Rennradfahrer.
Da kann man ohnehin nur eins machen - rauf auf's Rad und los!
Und wenn man damit dann auch noch eine gute Sache wie das STADTRADELN unterstützen kann, umso besser..."

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Johann Kalb

Landratsamt Bamberg

Die Ergebnisse aus 2018 belegen es: Fahrradfahren wird immer attraktiver.
522 aktive Radler haben sich 2018 an der Aktion beteiligt. Sie erradelten während des Aktionszeitraums in 35 verschiedenen Teams insgesamt beachtliche 136.037 km Kilometer, was einer CO2-Einsparung von 19.317 kg entspricht. „Ich freue mich ganz besonders, dass wir 2018 noch mehr Bürgerinnen und Bürger für das Fahrradfahren begeistern konnten als in den Jahren zuvor. Radfahren ist gesund und gut für die Umwelt. Mit der Teilnahme an der Aktion konnte jeder einzelne von uns CO2 einsparen und damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ziel ist es 2019 noch mehr Interessierte für die Aktion zu gewinnen, im Aktionszeitraum werden wieder viele Radtouren durch den Landkreis angeboten.“

Landrat Johann Kalb

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Peter Deusel

Gemeinde Oberhaid

Hallo liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,
die Gemeinde Oberhaid ist 2019 wieder beim Stadtradeln mit dabei. Jeder einzelne, der hier viele Kilometer mit dem Rad zurücklegt hat den Gedanken, etwas für die Umwelt und auch für die Gesundheit zu tun.
Es spielt keine Rolle mit welchem Fahrrad man unterwegs ist, ob E-Bike, Mountain-Bike oder City- Bike usw., wichtig ist, dass wir uns fortbewegen. Hier in Oberfranken insbesondere im Landkreis Bamberg wurde die Infrastruktur der Radwege gut ausgebaut. Dadurch ist auch ein hohes Maß an Sicherheit für Kinder und Erwachsene gegeben. Der Helm sollte natürlich nicht fehlen.
Ich wünsche allen, die mit dem Zweirad unterwegs sind, eine schöne und unfallfreie Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Teamleiter Oberhaid
2. Bgm. Peter Deusel

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Mike Dechant

Zweckverband Tierkörperbeseitigung Nordbayern

Auch im Jahr 2019 gilt es wieder in die Pedale zu treten. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß beim Radeln und freue mich insbesondere über jeden geradelten Kilometer, der durch den Verzicht auf Motorisierung erzielt wurde!!!!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores

Mich. Weyermann (r) GmbH  Co. KG
AOK Bayern
Radsport Haus
E-Bike-Center-Bamberg
Zweirad Stretz e.K.
bike-cafe Messingschlager
centron GmbH
Konrad Böhnlein GmbH & Co. KG
E.T.A.-Hoffmann-Theater