Brasão/Logomarca

Landkreis Ludwigsburg

Campanha PEDALACIDADE de 01.07. a 21.07.2019

  • 794

    Os participantes ativos

  • 21/359

    Parlamentares

  • 102

    Equipes

  • 55.710

    geradelte Kilometer

  • 8

    Evitação de emissão de t CO2

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Ludwigsburg participou de 01. julho a 21. julho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Daniela Laßmann
Tel.: 07141 14442837

<!-- CKE 2019 --><p><strong>Inge G&uuml;nsel</strong></p>

<p><strong>Klimaschutz<br />
Tel.: +497141 14442835</strong><br />
&nbsp;</p>

<p><strong>sr-dev at stadtradeln.de<br />
<br />
Landkreis Ludwigsburg<br />
Hindenburgstr. 40<br />
71638 Ludwigsburg</strong></p>
Radkultur BW

Datas

06. Juli 2019 - Gemeinsame Sternfahrt der teilnehmenden Kommunen zum "Schapfenfest" in Schwieberdingen (Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner in Ihrer Kommune).

Avisos

Das STADTRADELN 2019 planen die Radverkehrsverantwortlichen zahlreicher Kreiskommunen gemeinsam mit den Klimaschutz- und Radverkehrsbeauftragten des Landratsamtes Ludwigsburg bereits seit Herbst 2017. Der Landkreis Ludwigsburg ist vom 1. Juli bis 21. Juli 2019 wieder bei dem Wettbewerb dabei. Eine gemeinsame Sternfahrt findet am 06. Juli zum "Schapfenfest" in Schwieberdingen statt.

Das Ziel ist es, den Radverkehr zu stärken, BürgerInnen für die Benutzung des Fahrrades zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker im Landkreis zu verankern. In dem genannten Zeitraum können Mitglieder des Kommunalparlaments, alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Personen, die im Landkreis Ludwigsburg arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Saudação

Imprensa

LUDWIGSBURG. Der Champion will es nochmal wissen: Bereits zum dritten Mal in
Folge nimmt der Landkreis Ludwigsburg an der Aktion STADTRADELN teil, bei der
er 2018 Landesmeister wurde. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu
leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung zu setzten, aber vor allem Spaß am
Radfahren zu haben. Geradelt wird wieder im dreiwöchigen Aktionszeitraum ab dem 1.
Juli 2019. Für die besten Teams winken attraktive Preise.

Die Einen nehmen das schöne Wetter als Anlass, um vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen;
die Anderen wollen sich mehr bewegen; für wieder andere steht der Umweltschutz im Vordergrund.
Ein Grund für den Umstieg vom Fahrrad aufs Auto ist auch ein stressfreier Arbeitsweg.
Die erhöhte Zufriedenheit von fahrradfahrenden Berufspendlern im Vergleich zu
Autofahrern ist inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen.

Die University of East Anglia in Norwich wertete in einer Langzeitstudie die Daten von
18.000 Personen aus und fand heraus: Während die generelle Zufriedenheit von Autofahrern
bei steigender Dauer des Arbeitswegs abnimmt, ist es bei Fahrradpendlern genau umgekehrt.
Außerdem gaben Autopendler um 13 % häufiger als Radfahrer an, ständig unter Stress zu
leiden und sich auf der Arbeit schlecht konzentrieren zu können. Auch Wissenschaftler der
Uniklinik Tübingen konnten die positive Wirkung des Fahrradfahrens auf die menschliche
Psyche medizinisch belegen. Sie untersuchten das Blut gesunder und depressiver Personen
vor und nach einer 30-minütigen Radel-Einheit. Waren die relevanten Blutwerte der depressiven
Personen zuvor noch deutlich schlechter als die der gesunden Vergleichsgruppe, hatten
sich die Werte nach dem Fahrradfahren normalisiert.

Auch Landrat Dr. Haas spricht sich für die erneute Teilnahme am STADTRADELN aus und
betonte: „Das Fahrrad ist für uns im Landkreis Ludwigsburg ein wichtiger Baustein für eine
nachhaltige und zukunftsfähige Mobilität. Wir möchten mit der Teilnahme am STADTRADELN
zeigen, wie einfach es ist, Wege im Alltag schnell und unkompliziert mit dem Rad
zurückzulegen. Denn gerade auf kurzen Wegen ist das Fahrrad gegenüber dem Auto die deutlich
schnellere Alternative.“ „Die Aktion findet enormen Zuspruch und kommt bei den Teilnehmern
gut an.“, berichtet auch der Radverkehrsbeauftragte des Landkreises, Michael Ptock.
Das zeigt auch die Anzahl der geradelten Kilometer und die Anzahl der Teilnehmer im Landkreis
– diese hat sich 2018 im Vergleich zu 2017 jeweils etwa verfünffacht. Insgesamt 160
Teams aus dem Landkreis Ludwigsburg nahmen im Vorjahr teil und konnten über 83 Tonnen
klimaschädliches CO2 einsparen. Darüber hinaus erradelte der Landkreis Ludwigsburg
586.565 Kilometern und belegte damit den ersten Platz in Baden-Württemberg vor der Landeshauptstadt
Stuttgart und dem Landkreis Heilbronn.
Weitere Informationen zur Aktion und zur Anmeldung gibt es im Internet unter
www.stadtradeln.de oder unter www.landkreis-ludwigsburg.de

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
*Berechnungsformel Parlamentarier-km:
km aller aktiven Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
X
Anzahl aktiver Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Landkreis Ludwigsburg

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Wiebke von der Foehr

ADFC Strohgäu

Beim STADTRADELN "machen" und "sammeln" wir Kilometer.
Aber das ist nicht das Wichtigste: Freude am Radfahren, Mitmachen und Unterstützen des STADTRADELNs sollen an erster Stelle stehen - und anschließend die positiven Erfahrungen mit in den Alltag nehmen und öfter mal das Rad benutzen.
Wichtig ist auch, in den "RADar!" einzutragen, wo sich die Radinfrastruktur in Korntal-Münchingen konkret verbessern lässt!
Allzeit eine gute und sichere Fahrt! Danke fürs (Mit-)Radeln!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Harald Lieb

GKM Gymnasium Korntal-Münchingen

Wir aktivieren alles und alle!
Möglichst viele Aktivitäten machen wir mit dem Rad.
Schüler, Eltern, Kollegen und Freunde sollen mitradeln und auch mitwerben bei der diesjährigen Stadtradelaktion.
Mit Spass Kohlenstoffdioxid sparen!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Julian Gantner

Beethoven Kindergarten

Liebe Mitstreiter,

zum 3. mal holen wir uns auch diesmal wieder den Titel als größte Gruppe in Freiberg! Macht mit und sagts weiter. Zusammen und mit unseren Kids radeln macht Spass und hilft der Umwelt.
Das Auto für kurze Strecken stehen lassen und dafür das Rad nehmen geht auch meist schneller und man hat am Ziel auch kein Parkplatzproblem!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Uta Schmidt

MESTO

MESTO fördert die Radkultur - Firmenfahrräder gibt es bei uns seit 2 Jahren. Auch sonst setzen wir auf Umweltschutz von der energieeffiziente Produktion bis zur Verpackung unserer Produkte. Zum 100 jährigen Jubiläum wollen wir alle so richtig in die Pedale treten. Beim Stadtradeln sind wir das 4. Mail dabei und immer mehr Kollegen machen mit. Ohne Stau, bewegt und entspannt die Arbeit beginnen - diesen Luxus wissen immer mehr Kollegen zu schätzen... und dem Klima tut´s gut.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Klaus Ellinger

ADFC Freiberg

Durch einen tragischen Verkehrsunfall wurde unser Teammitglied Dr. Roland Wittig aus unserer Mitte gerissen. Wir sind sehr traurig. Seit Beginn des Stadtradelns in Freiberg war Roland engagiertes Mitglied unseres Teams. Die von ihm ausgearbeitete und jährlich durchgeführte Stadtradeltour zur Fa. Ritter nach Waldenbuch war fester Bestandteil des Stadtradelns und bleibt in bester Erinnerung. Roland wird auf unseren Touren in Gedanken bei uns sein.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Heiderose Maier

Radsportverein Freiberg / AOK

Jeder der Lust hat bei uns im Team mitzuradeln ist herzlich eingeladen.

Radsportverein Freiberg / AOK

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Frank Handel

Radini LB

Es gilt ja im Allgemeinen das Ergebnis des Vorjahres zu toppen. Das wird 2019 natürlich eine schwierige Aufgabe, denn letztes Jahr hat der Landkreis Ludwigsburg das STADTRADELN in Baden-Württemberg gewonnen. Deshalb soll das Team der Radini LB sich wieder an die Spitze in puncto Teamgröße und gefahrenen Kilometern setzen.

Auch in diesem Jahr radeln wir nicht nur, weil es Spaß macht und Gesund hält, wir radeln für mehr Radförderung, für mehr Klimaschutz und für mehr Lebensqualität. Unser Ergebnis wird deshalb ein Aufruf an die verantwortlichen Stadt- und Kreisräte, sich mehr für die nachhaltige klimagerechte Mobilität zu engagierten.

Deshalb, schließt euch dem Team der Radini LB an und zeigt was mit dem Fahrrad alles möglich ist. Jeder Kilometer zählt. Viel Spaß beim STADTRADELN.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Julia Baumgartner

Die Radler vom Sonnenberg

Radfahren gibt einem ein Gefühl von Freiheit, das keiner der Autofahrer, die täglich im Stau stehen empfinden kann. Ich bin Herr meiner Zeit/Geschwindigkeit. Ich trotze jeden Tag den Naturgewalten ;-) und kann mich an dem Geleisteten erfreuen. Es gibt mir Stärke, hält mich fit und hilft der Umwelt. Also, ab aufs Fahrrad und sich den Wind durch die Haare wehen lassen.

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores