Brasão/Logomarca

Landkreis Ravensburg

Campanha PEDALACIDADE de 12.05. a 01.06.2019

  • 268

    Os participantes ativos

  • 2/306

    Parlamentares

  • 53

    Equipes

  • 16.520

    geradelte Kilometer

  • 2

    Evitação de emissão de t CO2

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Ravensburg participou de 12. maio a 01. junho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Kerstin Dold
Klimaschutzmanagerin

Tel.: +49 751 851402
sr-dev at stadtradeln.de

Landratsamt Ravensburg
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg

Radkultur BW

Datas

Ein großes Dankeschön an alle aktiven Radelnden im Landkreis Ravensburg, die beim STADTRADELN 2019 gemeinsam über 400.000 Kilometer gefahren sind.    Bis 08. Juni 2019 können Fahrradfahrten, die im Zeitraum 12. Mai - 01. Juni erfolgt sind, noch nachgetragen werden. Erst danach steht das endgültige Ergebnis fest.

 

STADTRADELN-Abschlussveranstaltungen:

26. Juni ab 19:30 Uhr: STADTRADELN-Siegerehrung in ISNY im Rahmen des Zunftbaumfestes im Kurpark. Nach der musikalischen Eröffnung um 19:30 Uhr werden die Sieger/innen der verschiedenen Kategorien geehrt und erhalten Preise. Alle anwesenden Teilnehmenden werden von der Stadt Isny zu einem Getränk eingeladen und erhalten ein kleines Andenken ans STADTRADELN 2019.

28. Juni ab 16:00 Uhr: STADTRADELN-Abschlussveranstaltung in RAVENSBURG. Dort werden die Teilnehmenden des STADTRADELNS bei Musik, Speis und Trank geehrt. Preise werden an das Team mit den meisten gesammelten Kilometern, das Team mit den meisten Kilometern pro Teammitglied sowie den/die aktivste/n Stadtradler/in verliehen. Außerdem wird es eine Verlosung unter den Teilnehmenden der Abschlussveranstaltung geben.

29. Juni ab 11:00 Uhr: STADTRADELN-Abschlussveranstaltung in WEINGARTEN im Rahmen der Veranstaltung "Supersamstag Varieté" auf dem Münsterplatz. Dort werden die Personen und Teams mit den meisten Radkilometern geehrt.

02. Juli 18:00 Uhr: STADTRADELN-Abschlussveranstaltung in LEUTKIRCH. Die Stadt lädt im Foyer des Rathauses zur Ehrung aller Teilnehmenden sowie zur Preisübergabe an die erfolgreichsten Teams des STADTRADELN herzlich ein.

 

Voting für den Fotowettbewerb RadSTAR! Mit­ma­chen lohnt sich:

Wir haben die STADTRADELN-Auftaktveranstaltung am Bau­ern­haus-Museum in Wol­fegg zum Anlass genom­men und mit unse­rem Profi-Foto­gra­fen alle Rad­le­rin­nen und Rad­ler in Szene gesetzt, die ein­fach gern mit dem Fahr­rad unter­wegs sind. Nun gilt es, die drei RadSTARs aus dem Land­kreis Ravens­burg zu küren.

Bis zum 03. Juli für Ihren Favo­ri­ten abstimmen! Unter allen Teil­neh­men­den am Online-Voting, die neben dem „Like“ auch noch einen Kom­men­tar mit dem Has­h­tag #RadSTARLKRa­vens­burg unter ihrem Favo­ri­ten hin­ter­las­sen, werden Gut­scheine für den Ein­kauf bei einem loka­len Fahr­rad­händ­ler im Wert von jeweils 25 Euro verlost! Jetzt abstimmen: https://www.facebook.com/radkulturbw/

Avisos

Saudação

Imprensa

Elf Mal um den Äquator geradelt –

Landkreis Ravensburg veröffentlicht Ergebnisse zum STADTRADELN

Kreis Ravensburg – Vom 12.05. bis 01.06.2019 beteiligten sich der Landkreis Ravensburg sowie zehn Städte und Gemeinden im Landkreis an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis. Insgesamt legten 2.314 Radelnde 457.612 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. „Das sind mehr als doppelt so viele Teilnehmende wie noch im letzten Jahr", freut sich Landrat Harald Sievers als Schirmherr und Teilnehmer der Aktion. In 197 Teams – darunter Unternehmen, Schulen, Parteien, Vereine und Verwaltungen – wurden die beruflich und privat gefahrenen Kilometer der Teilnehmenden addiert und somit gemeinschaftlich für ein besseres Klima geradelt.

„Der Wettbewerb verstärkt den Spaß am täglichen Fahrradfahren und fördert gleichzeitig die Gesundheit und den Klimaschutz", erklärt Sievers die Aktion. Durch die gefahrenen Radkilometer konnten fast 65 Tonnen CO2 im Vergleich zu Autofahrten vermieden werden. Die Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-Kilometer. Als fahrradaktivste Kommune steht Isny mit 82.873 Kilometern an der Spitze, gefolgt von Weingarten mit 79.254 Kilometern und Ravensburg mit 72.582 Kilometern. Auf Kilometer pro Einwohner betrachtet, ist Isny mit 5,72 Kilometern weiterhin auf dem ersten Platz, während Baienfurt mit 4,54 Kilometern vor Weingarten mit 3,17 Kilometern auf Platz zwei rückt. Es folgen Aulendorf, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Amtzell, Wangen und Bad Waldsee. Die folgenden Teams haben sich dabei an die Spitze der einzelnen Bewertungskategorien geradelt:

Fahrradaktivstes Team (meiste Kilometer gesamt):

 Platz 1: Gymnasium Isny - Schülerteam (22.024 Kilometer)

 Platz 2: TSG Leutkirch Radsport (21.264 Kilometer)

 Platz 3: Radfahrer-Verein Weingarten (21.197 Kilometer)

Team mit den fahrradaktivsten Teilnehmenden (meiste Kilometer pro Teilnehmende):

 Platz 1: Die Radbauken aus Weingarten (756,2 Kilometer - 2 Radelnde)

 Platz 2: TSG Leutkirch Radsport (559,6 Kilometer - 38 Radelnde)

 Platz 3: SGA Yetis aus Aulendorf (552,6 Kilometer - 13 Radelnde)

Größtes Team (meiste Teilnehmende):

 Platz 1: Gymnasium Isny - Schülerteam (157 Radelnde)

 Platz 2: Gymnasium Weingarten (103 Radelnde)

 Platz 3: Vetter aus Ravensburg (49 Radelnde)

Das Zweierteam „Die Radbauken" aus Weingarten belegt mit den meisten Kilometern pro Teammitglied wie bereits letztes Jahr den ersten Platz. Auch die Teams „Radfahrer-Verein Weingarten", „Vetter" und „TSG Leutkirch Radsport" waren letztes Jahr im Wettbewerb auf den vorderen Plätzen vertreten. Dieses Jahr zum ersten Mal dabei und direkt an die Spitze geradelt haben sich die Teams „Gymnasium Isny – Schülerteam", „Gymnasium Weingarten" und „SGA Yetis". Kerstin Dold, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Ravensburg, koordinierte das STADTRADELN auf Landkreis-Ebene und gratulierte allen Teams zur erfolgreichen Teilnahme. Mit der Anzahl der Radelnden sei sie zufrieden, „Kilometer dürfen es im nächsten Jahr aber insgesamt gerne noch mehr sein", fügte sie ehrgeizig hinzu. Mit dem Ergebnis nimmt der Landkreis automatisch an der RadCHALLENGE teil, zu der Verkehrsminister Winfried Hermann aufgerufen hat. Die Herausforderung sind 11.066.639 geradelte Kilometer – so viele Kilometer wie es Menschen in Baden-Württemberg gibt. Unter allen aktiv Radelnden im Landkreis, unabhängig von der erzielten Kilometerzahl, wurden drei Fahrradtaschen von Ortlieb verlost. Dadurch hatten alle die Möglichkeit, für ihre Teilnahme am Wettbewerb belohnt zu werden. Die Gewinner heißen Claus Keßel, Sven König und Marius Kurringer. Weitere Ehrungen erhalten Teilnehmende auf Abschlussveranstaltungen in Isny, Leutkirch, Ravensburg und Weingarten. Mehr Informationen dazu und alle Ergebnisse von STADTRADELN können unter www.stadtradeln.de/landkreis-ravensburg eingesehen werden.

Pressedienst Nr. 141
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 26.06.2019

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Der Landkreis Ravensburg sucht seine RadSTARs

Landrat Harald Sievers empfängt Sternfahrer am 12. Mai im Bauernhaus-Museum

Kreis Ravensburg – Geführte Radtouren aus Aulendorf, Baienfurt, Isny, Leutkirch und Ravensburg bringen Interessierte am Sonntag, den 12. Mai gemeinsam zum Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben nach Wolfegg. Dort werden sie um 12:00 Uhr von Landrat Harald Sievers begrüßt, der sich zusammen mit der Ersten Landesbeamtin Eva-Maria Meschenmoser selbst ab Ravensburg aufs Rad schwingt. Von 11 bis 16 Uhr erwarten die Besucher dann mehrere Aktionen rund ums Fahrrad. Anlass für die Radsternfahrt aus verschiedenen Richtungen und die Aktionen am Bauernhaus-Museum ist der Auftakt zum diesjährigen STADTRADELN im Landkreis Ravensburg. Denn vom 12. Mai bis zum 01. Juni heißt es wieder in Teams gemeinsam für mehr Radverkehr in die Pedale zu treten. Weitere Informationen zum STADTRADELN und zu den Radtouren am 12. Mai 2019 finden sich auf www.stadtradeln.de/landkreis-ravensburg.

Im Rahmen des STADTRADELN-Auftakts sucht der Landkreis bei einem Fotowettbewerb auch seine RadSTARs – Menschen, die im Alltag ganz selbstverständlich mit dem Fahrrad mobil sind und ihre Leidenschaft für das Zweirad vor die Linse bringen möchten. Alle Interessierten können sich an diesem Tag am Bauernhaus-Museum von einem Fotografen mit ihrem eigenen oder einem zur Verfügung gestellten Fahrrad ablichten lassen. Das professionelle Foto kann im Anschluss direkt mit nach Hause genommen werden. Ihren RadSTAR küren die Menschen im Landkreis dann im Rahmen einer Online-Abstimmung. Sowohl den Top-Platzierten beim Fotowettbewerb als auch den Teilnehmenden an der Abstimmung winkt die Chance auf Gutscheine für den Einkauf bei einem lokalen Fahrradhändler. Die am 12. Mai anwesenden Radler haben zudem die Gelegenheit, die Fahrtüchtigkeit des eigenen Rades bei einem fachkundigen und kostenlosen RadCHECK überprüfen zu lassen. Die Profis führen kleinere Reparaturen direkt durch und geben Tipps zur Fahrradwartung und -pflege.

Beim STADTRADELN für den Landkreis Ravensburg an den Start gehen können Personen, die im Landkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Ziel der Aktion ist es, an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zu fahren und diese im Online-Kalender oder über die kostenfreie STADTRADELN-App festzuhalten. „Selbst wenn nur kurze Strecken mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, lohnt sich das Mitmachen", wirbt die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Ravensburg, Kerstin Dold, „denn Preise werden nach den drei Wochen unter allen Teilnehmenden im Landkreis verlost". Letztes Jahr nahmen 1.000 Personen an der Aktion teil und radelten in drei Wochen fast 250.000 Kilometer. Diese Zahl 2019 zu toppen dürfte nicht schwer sein, denn neben Aulendorf, Leutkirch und Ravensburg nehmen zum ersten Mal auch Amtzell, Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Isny, Wangen und Weingarten im selben Zeitraum an dem Wettbewerb teil. Sofern sich die Radlerinnen und Radler aus der Region für die genannten Städte und Gemeinden anmelden, zählen die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer zusätzlich auch für den Landkreis. Wer nicht weiß, in welchem Team er mitradeln soll und kein Eigenes gründen möchte, kann sich den offenen Teams der Kommunen und des Landkreises anschließen.

Der Landkreis Ravensburg wird 2019 von der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg gefördert und bei der Durchführung der Auftaktveranstaltung unterstützt. Weitere Informationen zu den RadKULTUR-Aktionen im Landkreis Ravensburg auf www.radkultur-bw.de/landkreis-ravensburg.

Pressedienst Nr. 102
Pressestelle
Friedenstraße 6
88212 Ravensburg
Ravensburg, den 02.05.2019

Auftakt zum dreiwöchigen STADTRADELN: Landrat Harald Sievers und Erste Landesbeamtin Eva-Maria-Meschenmoser treten am 12. Mai gemeinsam mit Radfahrern aus dem Landkreis Ravensburg in die Pedale. Foto: Landratsamt.

Imagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Landkreis Ravensburg

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Markus Klauser

Critical Mass Schussental

Wir sind der Verkehr! Die Critical Mass ist eine Aktionsform, die sich für eine umweltfreundliche Form des Individualverkehrs einsetzt. Dabei geht es gegen eine autozentrierte Verkehrspolitik. Sie fordert eine Verbesserung des Radwegenetzes und der Sicherheit für Radfahrer*innen jeden Alters. Außerdem ist Critical Mass gelebter Klimaschutz.

Wir möchten den Radverkehr im Schussental sichtbar machen.
Wir feiern das Verkehrsmittel Fahrrad.
Wir nutzen das Fahrrad als umweltfreundliches und nachhaltiges Verkehrsmittel.
Der Radverkehr steigert die Lebensqualität im Schussental.
Fahrradfahren ist gesund und sozial.
Fahrradfahren ist eine Absage an das Auto.

http://criticalmassschussental.wordpress.com

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Prof. Dr. Martin Hulin

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Gerade an der Hochschule Ravensburg-Weingarten mit ihrem verteilten Campus bietet das Fahrrad eine gute Möglichkeit, nicht nur zur Hochschule zu kommen, sondern sich auch innerhalb des Hochschulgeländes umweltfreundlich zu bewegen. Durch viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Aktion zeigen wir auch den Stadtverwaltungen von Weingarten und Ravensburg, dass die Infrastruktur für das Fahrrad ausgebaut werden muss und Radfahrer und Fußgänger mehr Platz bekommen müssen.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Jonathan Hafner

Die Radbauken

Haun wir auf die Pauken,
Wir sind die Radbauken!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores