Brasão/Logomarca

Landkreis Weilheim-Schongau

Campanha PEDALACIDADE de 29.06. a 19.07.2019

  • 42

    Os participantes ativos

  • 3/125

    Parlamentares

  • 11

    Equipes

  • 4.141

    geradelte Kilometer

  • 1

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Landkreis Weilheim-Schongau

Campanha PEDALACIDADE de 29.06. a 19.07.2019

  • 42

    Os participantes ativos

  • 3/125

    Parlamentares

  • 11

    Equipes

  • 4.141

    geradelte Kilometer

  • 1

    Evitação de emissão de t CO2

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Weilheim-Schongau participou de 29. junho a 19. julho 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Benedikt Wiedemann
Geschäftstellenleiter GesundheitsregionPlus

Tel.: +49881 6811618
sr-dev at stadtradeln.de

Landkreis Weilheim-Schongau
Gesundheitsamt
Eisenkramergasse 11
82362 Weilheim

Radkultur BW

Datas

Avisos

Imagem

 

STADTRADELN und Schulradeln im Landkreis Weilheim-Schongau

Es traten 1025 aktive Radler für 77 gemeldete Teams in die Pedale.

Beim STADTRADEL- und Schulradelwettbewerb im Landkreis Weilheim-Schongau traten vom 29. Juni bis zum 19. Juli 1025 aktive Radler für 77 gemeldete Teams in die Pedale. Über 158.600 km wurden von den Teilnehmern in nur 21 Tagen geradelt und durch ihren Verzicht auf PKWs wurden zusätzlich 23 Tonnen CO2 vermieden. Führend mit den meisten geradelten Kilometern im Landkreis ist das Team „Gymnasium Penzberg“ (23.005 km), gefolgt von der „ Mittelschule Peiting “ (13.623 km), der „ Pfaffenwinkel Realschule Schongau“ (11.959 km) und der "Herzogsägmühle" (9.629 km).

Gleichzeitig und im Zuge des STADTRADELNS fand der Schulradelwettbewerb aller weiterführenden Schulen im Landkreis statt. Die Schulen starteten hochmotiviert und mit sehr vielen Teilnehmern in den Wettbewerb. Am 24. Juli ehrte Frau Landrätin Andrea Jochner-Weiß die Schulen in drei Kategorien. Mehr Infos zu den Preisträgern und Ergebnissen finden Sie im in der PDF-Datei: "Siegerehrung Schulradeln 2019".

Das STADTRADELN ging bis zum 19. Juli und es durften sich alle anmelden und Kilometer auf dem Fahrrad, E-Bike und Laufrad im Alltag und in der Freizeit für die eigene Gesundheit, das Klima, ein Team und den Landkreis sammeln. Kilometer die seit Beginn des Wettbewerbs erradelt wurden, dürfen sogar bis zum 27. Juli nachgetragen werden. Die GesundheitsregionPLUS Weilheim-Schongau freut sich über die positive Resonanz der Radlerinnen und Radler im Landkreis und wünscht weiterhin viel Spaß beim Fahrradfahren und Kilometer sammeln. Alle Infos zur Anmeldung, den Zwischenständen und Ergebnissen finden Sie unter: www.stadtradeln.de/landkreis-weilheim-schongau

Saudação

Imagem

Herzlich Willkommen zur Premiere des STADTRADELNs im Landkreis Weilheim-Schongau.

Einige Kommunen des Landkreises machen schon jahrelang erfolgreich beim STADTRADELN mit. Umso mehr freut es uns, dass der Landkreis dieses Jahr zum ersten Mal bei der Kampagne des Klima-Bündnis teilnimmt.

Das Landratsamt ist durch die GesundheitsregionPLUS Ausrichter des Wettbewerbs und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie daran teilnehmen und für den Landkreis in die Pedale treten und Kilometer sammeln.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Das Besondere am STADTRADELN des Landkreises ist der Schulradel-Wettbewerb! Dieser findet auch zum allerersten Mal im Landkreis statt und alle weiterführenden Schulen können daran teilnehmen. Es gibt sechs Kilometer-Preise mit jeweils 500 Euro für die Schulen.

Ich hoffe auf eine rege Teilnahme aller Bürger*innen, Parlamentarier*innen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Vielen Dank, dass sie mitmachen und ich wünsche viel Spaß beim Radeln!

Ihre

Andrea Jochner-Weiß

Landrätin

Imprensa

Landkreisbürger radeln für die Gesundheit

  • von Elke Robert

Alle Bürger, die im Landkreis leben, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, können beim Stadtradeln drei Wochen lang Kilometer sammeln.

Schongau– 134 000 Einwohner zählt der Landkreis Weilheim-Schongau, die sich ab dem 29. Juni mächtig ins Zeug legen können und so oft es geht ihr Auto stehen lassen sollen. In einigen Gemeinden hat man bereits seit vielen Jahren Erfahrung gesammelt mit dem Stadtradeln, eine Kampagne des Netzwerkes „Klima-Bündnis“. Ganz vorne dabei war schon immer Weilheim. Auch heuer machen wieder einige Gemeinden in eigener Wertung mit, darunter Raisting, Peiting und Penzberg. Wielenbach, Bernried und Seeshaupt sind ebenfalls dabei, wenn auch in einem anderen Zeitraum.

Das Besondere: Nicht nur die Bürger der angemeldeten Gemeinden können in diesem Jahr mitmachen, sondern durch die Initiative des Landkreises alle Landkreisbürger. Und obendrein sammeln auch die Kommunen, die eigenständig in ihrer Kategorie als Gemeinde teilnehmen, zusätzliche Kilometer für den Landkreis und können nicht nur einen eigenen Preis gewinnen, sondern gleichzeitig noch dazu beitragen, dass der Kreis die Nase vorne hat.

Den Schulweg aktiver gestalten

Ideengeber seien Schulleiter und Vereine gewesen, erzählt Benedikt Wiedemann von der Gesundheitsregion Plus als Hauptinitiator des Stadtradelns im Landkreis. „Sie sind auf das Bündnis zugekommen, ob man etwas für die Bewegungsförderung der Schüler machen kann, wie man etwa den Schulweg spielerisch, ohne erhobenem Zeigefinger, aktiver gestalten kann“, erzählt Wiedemann. Dann habe man einfach nur noch alle Punkte verknüpft.

Die Landrätin war zunächst skeptisch

Landrätin Andrea Jochner-Weiß war nach eigenen Worten am Anfang wegen der Haftungsfrage für die Schüler etwas skeptisch, aber ist nun ganz begeistert: „56 Gruppen sind schon angemeldet, das ist doch super.“ Auch sei sie selbst geradezu prädestiniert zur Teilnahme in einem Beruf, in dem man viel sitze. 13 Radfahrer sind als „Parlamentarier“ angemeldet. Jochner-Weiß gab persönlich am Donnerstag gemeinsam mit Wiedemann, Dr. Stefan Günther, Leiter des Weilheimer Gesundheitsamtes und Hans Rehbehn, Pressesprecher des Landratsamtes und Mitorganisator der Aktion, den Startschuss und radelte symbolisch vom Schongauer Schlossplatz, dem Sitz des Schongauer Landratsamtes, durch die Altstadt in Richtung Marienplatz. Der Gesundheitsamtsleiter unterstützt das Stadtradeln in jeder Hinsicht: „Man leistet gerade in diesen heißen Tagen einen Beitrag dazu, dass die Ozonwerte niedriger sind“. Eine Autofahrt einer Person verursacht pro Kilometer immerhin 142 Gramm CO2, rechnet Günther vor.

Alle Bürger können Kilometer sammeln

Kilometer sammeln können die Landkreisbürger im Zeitraum vom 29. Juni bis zum 19. Juli. Eine offizielle Anmeldefrist gab es für diese Initiative, die auch vom Freistaat gefördert wird, nicht, Kurzentschlossene, auch Gemeinden, können auch nach dem offiziellen Start noch einsteigen und in Teams Kilometer sammeln. Hierfür ist es nicht einmal notwendig, im Landkreis zu wohnen, es reicht, wenn man im Landkreis arbeitet. Selbst die Kilometer muss man nicht vor Ort sammeln: Wer am Wochenende eine Radwanderung unternimmt oder sein Radl im Urlaub dabei hat, kann ebenfalls punkten. Gewertet wird auf Vertrauensbasis via App oder einem schriftlich geführten Fahrtenbuch. Infos unter www.stadtradeln.de.

Quelle: https://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau-ort29421/weilheim-schongau-landkreisbuerger-radeln-fuer-gesundheit-12724328.html

Bild:

Auf die Sättel, fertig los! In Schongau gaben (von links) Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Hans Rehbehn, Dr. Stefan Günther und Benedikt Wiedemann den Startschuss für das Stadtradeln, das heuer erstmals auch auf Landkreisebene organisiert wird. Jeder Bürger kann so auch für den Kreis Kilometer sammeln.

© Elke Robert

Aktion Stadtradeln startet am 29. Juni

Imagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
*Berechnungsformel Parlamentarier-km:
km aller aktiven Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
X
Anzahl aktiver Parlamentarier*innen
Anzahl Parlamentarier*innen in der Kommune
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Landkreis Weilheim-Schongau

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Markus Kleinen

Rote Radler

Das fünfte Mal Stadtradeln in Penzberg - die Roten Radler sind zum fünften Mal dabei!
Wir sind ein offenes Team für alle Freunde, Sympathisanten, Wähler und Mitglieder der SPD Penzberg.
Tretet kräftig in die Pedale!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Wolfgang Sacher

Bürger für Penzberg

Auf Antrag der Stadtratsfraktion Bürger für Penzberg ist das Stadtraadeln in Penzberg initiiert worden. Eine tolle Sache, mit der man die eigene Gesundheit fördern und gutes für unseren Klimaschutz tun kann. Verbunden mit dem guten Willen und das nachhaltige Ziel unsere Bürgerinnen und Bürger von den Vorteilen des Radfahrens zu überzeugen, wollen wir wieder in die Pedale treten. Gemeinsam und Miteinander den CO2-Ausstoß in Penzberg deutlich einsparen. Macht Mit!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores